Über Uns

Markus-Alexander Metz

mam

  +41 76 388 40 45
  markus(Replace this parenthesis with the @ sign)agilebootcamp.ch

Seit mehreren Jahren bin ich in einem agilen Umfeld tätig und durfte in diesem Rahmen die verschiedensten agilen Rollen ausfüllen. Vom Team-Mitglied, über den Scrum-Master bis hin zum Product-Owner. Als “Scrum-Master der ersten Stunde” war ich massgeblich am Paradigmen-Wechsel von klassischen geprägten Organisationsformen, hin zu agilen Strukturen beteiligt und durfte die damit verbundenen Ängste und Chancen aus eigener Erfahrung hautnah miterleben. Fasziniert von dem zugrunde liegenden Mindset, dem Potential, dass in agile aufgestellten Teams/Unternehensteilen entwickelt werden kann, versuche ich diese Begeisterung auf meine Mitmenschen zu übertragen – sei es in der Arbeitswelt oder in meinem privaten Umfeld. Aus dieser Motivation heraus entstand unter anderem das agile Bootcamp, mit dem wir versuchen, Teilnehmer für agile Vorgehensweisen zu begeistern. Ergänzend zu diesem Basis-Workshop haben wir weitere Ausbildungssequenzen entwickelt zu Themen wie Teambildung, Visualisierung, Kommunikation und Design Thinking und unterstützen Dritte auch bei der Konzeption und Umsetzung neuer Workshops.

Stefan Teichtweier

  +49 176 420 964 38
  stefan(Replace this parenthesis with the @ sign)agilebootcamp.ch

2005 habe ich als  agiler Softwareentwickler meine berufliche Reise gestartet und seitdem eine unglaubliche Vielfalt an Erfahrungen sammeln dürfen. Seit 2018 bin ich selbständig als Agile Coach, Trainer und Mediator unterwegs und unterstütze Teams und Organisationen darin ihr volles Potential zu entfalten.
Mit meinem technischen Background und Liebe für das Menschliche bewege ich mich gerne im Spannungsfeld zwischen klassischen Projektmanagementmethoden und agilem Vorgehen, zwischen optimistischem Vertrauen und kritischem Hinterfragen, zwischen kreativen Visionen und pragmatischen Lösungen.
Persönlich wie beruflich lerne ich für mein Leben gerne und Weiterentwicklung ist eine meiner zentralen Triebfedern. Mir wird ein schier unbändiges Interesse an zwischenmenschlichen Themen wie Psychologie und Kognitionswissenschaften und technischen Themen wie Informatik und Komplexitätstheorie attestiert. Meine humanistische Grundhaltung hat mich dazu immer wieder erleben lassen, welche kreative Kraft und Ausstrahlung respektvoller Umgang und Selbstorganisation bei Personen und Gruppen hervorrufen.
Mein Herzblut liegt darin, auch mein Umfeld kontinuierlich weiterzubringen und gute Rahmenbedingungen für Wachstum und Entwicklung zu ermöglichen. Oder mit den Worten von Baden Powell – Gründer der Pfadfinderbewegung: „Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als ihr sie vorgefunden habt.
Wir leben, wovon wir reden: Ursprünglich wurden Markus und ich gebeten, Berufseinsteigern die Grundprinzipien der Agilität nahe zu bringen. Schnell wuchs aus den hierbei gewonnenen Rückmeldungen von Teilnehmern und Kollegen das Agile Bootcamp – dem ersten von vielen Bausteinen mit dem wir unsere Begeisterung für Agilität und Selbstorganisation seit 2014 erlebbar machen und weitergeben.